Schulung ukrainischer Techniker
Schulung ukrainischer Techniker
Schulung ukrainischer Techniker
Gemeinsam viel bewegen

Helfende Hände für die Ukraine

Um den Kriegsopfern in der Ukraine beiseitezustehen, unterstützt Ottobock auf unterschiedlichen Wegen den Ausbau einer medizintechnischen Infrastruktur vor Ort. 

Um den Kriegsopfern in der Ukraine beiseitezustehen, unterstützt Ottobock auf unterschiedlichen Wegen den Ausbau einer medizintechnischen Infrastruktur vor Ort. 

Versorgung vor Ort

In enger Kooperation mit internationalen Hilfsorganisationen ist es Ottobock gelungen, innerhalb kürzester Zeit diverse Werkstattprojekte zu realisieren und mobile Container ins Kriegsgebiet zu senden.

Um gleichzeitig dem erhöhten Bedarf an Prothesen nachzukommen, hat Ottobock 2023 eine Auslandsgesellschaft in der Ukraine gegründet, die schrittweise logistisch und personell ausgebaut wird. Sie bietet unter anderem Lagermöglichkeiten für sogenannte schnelldrehende Produkte.

Verladung Container Ukraine

Schulungen für TechnikerInnen

Ein weiterer Fokus liegt auf Trainings- und Ausbildungsprogrammen für OrthopädietechnikerInnen, um dem Fachkräftemangel in der Ukraine gezielt zu begegnen. Ottobock arbeitet dabei eng mit ukrainischen Non-Profit Organisationen wie Superhumans zusammen und bildet Fachkräfte beispielsweise für das Superhumans Center in Lviv aus. Im April 2023 gegründet, verfügt es über eine Traumastation für Kriegsopfer und ein Zentrum für Prothetik mit einer Rehabilitationseinheit.

"Ich möchte meinen Kenntnisstand vertiefen und die Qualität meiner Arbeit verbessern. Es ist das einzige, was wir für die Versehrten in unserer Heimat tun können."

Borysov Oleksii, Trainingsteilnehmer von Superhumans

Einfache Versorgungslösung für Kriegsversehrte

Mit der passiven Funktionshilfe Skeo Up Daily Assist hat Ottobock 2023 ein neue Lösung für den schnellen Einsatz in Krisenregionen entwickelt. Angewendet wie ein Liner, besitzt sie die Funktionen einer passiven Handprothese und eignet sich speziell für die Körperhygiene.

Die Funktionshilfe Skeo Up Daily Assist eignet sich besonders für die Nutzung im Nassbereich.

Die unberechenbare Situation in der Ukraine ist nach wie vor eine große Herausforderung. Es ist unglaublich, was wir bisher mit unzähligen helfenden Händen gemeinsam bewegen konnten.

Tim Schäfer, Regional President EEMEA
Tim Schäfer

News & Updates

Ottobock bei der Ukrainian-German Conference on Mental Health, Psychosocial Support and Rehabilitation
Freitag, 16. Februar 2024

Mentale Gesundheit für ukrainische Kriegsversehrte

Ottobock bei der Ukrainian-German Conference on Mental Health, Psychosocial Support and Rehabilitation
Ottobock bei der Ukrainian-German Conference on Mental Health, Psychosocial Support and Rehabilitation
Auftakt einer teamübergreifenden Zusammenarbeit: Der erste Container startete im September 2022 vom Ottobock Campus in Duderstadt in Richtung Lviv.
Donnerstag, 25. Januar 2024

Unzählige helfende Hände seit Kriegsbeginn

Ottobock schult weitere ukrainische Orthopädietechniker in Duderstadt
Ottobock schult weitere ukrainische Orthopädietechniker in Duderstadt

Ansprechpartnerin

Weitere Projekte

Children of Gaza
Gemeinsam viel bewegen

Hilfe für die Kinder von Gaza

Die anhaltenden Kämpfe in Gaza führen zu einer humanitären Krise und die gesamte medizinische Infrastruktur ist zusammengebrochen. Gemeinsam wollen Ottobock und die Ottobock Global Foundation Kindern helfen, die ihre Gliedmaßen bei den Angriffen verloren haben.  

Die anhaltenden Kämpfe in Gaza führen zu einer humanitären Krise und die gesamte medizinische Infrastruktur ist zusammengebrochen. Gemeinsam wollen Ottobock und die Ottobock Global Foundation Kindern helfen, die ihre Gliedmaßen bei den Angriffen verloren haben.  

Image Earthquake victims in Turkey and Syria - Father & son
Gemeinsam viel bewegen

Hilfe für Erdbebenopfer

Im Februar 2023 erschütterten Erdbeben das Grenzgebiet zwischen der Türkei und Syrien, weitere Nachbeben folgten.Neben den rund 50.000 Todesopfern haben etwa 9.000 Menschen Arme und Beine verloren. Mit gemeinsamen Hilfs- und Spendenaktionen engagieren sich Ottobock und die Ottobock Global Foundationfür die medizintechnische Versorgung der Erdbebenopfer.  

Im Februar 2023 erschütterten Erdbeben das Grenzgebiet zwischen der Türkei und Syrien, weitere Nachbeben folgten.Neben den rund 50.000 Todesopfern haben etwa 9.000 Menschen Arme und Beine verloren. Mit gemeinsamen Hilfs- und Spendenaktionen engagieren sich Ottobock und die Ottobock Global Foundationfür die medizintechnische Versorgung der Erdbebenopfer.  

2 Ergebnisse von insgesamt 2